Stärkt Geschäftsführer

in ihrer Position

Image

Der Geschäftsführer-Coach

Wer engagiert mich als Coach? Die „alten Hasen“ haben viel Erfahrung – da geht es sicherlich auch ohne Coaching. Aber diejenigen, die neu sind in der Geschäftsführung, profitieren ungemein von einem Coaching. Vielleicht kommen Ihnen die folgenden Situationen bekannt vor?! Schauen Sie doch einfach mal genauer hin.

Plötzlich Geschäftsführer.

Bin ich da gut angekommen?

Sie haben eine gute Ausbildung genossen und in Teilbereichen auch schon Verantwortung getragen. Aber jetzt, als Geschäftsführer, kommen Sie sich trotzdem vor wie ins kalte Wasser geworfen. Auf Ihrem Fachgebiet haben Sie jede Menge Praxiserfahrung. Aber in der Führung nicht. Sie sollen Verantwortung tragen; Ihr Kopf rollt, wenn es nicht gut läuft. Zugleich werden Sie mit Anfragen bombardiert, vor allem, wenn’s Probleme gibt. Mitarbeiter, die deutlich älter und erfahrener sind, stellen Sie als Chef in Zweifel.

Meine erste Aufgabe als Coach besteht darin, Ihnen bei der Positionsbestimmung als Geschäftsführer zu helfen und Ihnen Standfestigkeit zu vermitteln. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach den Werten, die Ihnen bei Ihrem Tun wichtig sind und die Ihnen Sicherheit geben. Sie entdecken mit meiner Hilfe Ihre Ressourcen: die Kompetenzen, auf die Sie zurückgreifen können. Sie lernen, herausfordernde Situationen souverän zu meistern. Und vor allem lernen Sie, in sich fest zu stehen.

Image

MEIN PROFIL

Ein schnurgerader Lebensweg, eine steile Karriere, ein zielstrebiger Werdegang. So stellt man sich in jungen Jahren die eigene Biographie vor. Ich bin 1963 geboren und ursprünglich Diplom- Physiker. Hätte mir vor drei Jahrzehnten jemand gesagt, ...

Mehr

Abgeschnitten vom Flurfunk.

Wie werde ich im Unternehmen gesehen?
Früher waren Sie Teil der Belegschaft. Automatisch waren Sie am Flurfunk beteiligt, haben Gesprächsfetzen aufgeschnappt, Gerüchte vernommen und vielleicht über so manchen Kommentar geschmunzelt oder gelacht. Jetzt erfahren Sie nichts mehr – schon gar nicht, was über Sie als Chef gesagt wird. Diese Unsicherheit nagt an Ihnen. Was denken die Mitarbeiter über Sie? Welche Stärken, aber auch welche Schwächen nehmen sie an Ihnen wahr? Wie wirkungsvoll finden die Leute Ihre Führung? Sie haben vielleicht die dumpfe Ahnung, dass da Manches im Argen liegt. Aber genau wissen Sie es nicht.

Als Coach helfe ich Ihnen, ehrliche Resonanz zu bekommen. Etwa mit dem 360-Grad-Feedback. Dabei kommen die guten Rückmeldungen auf den Tisch, aber es werden auch die schwierigen Punkte nicht ausgespart, die sonst gerne einmal unter den Teppich gekehrt werden. Vor allem aber stärken Sie Schritt für Schritt das Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten.

Image
Image

Mein Ausbildungsangebot

Manchmal reicht es einfach nicht, Coachee zu sein. Die Erfahrungen mit einem guten Coaching weckt in vielen Menschen den Wunsch, selbst Coach zu werden. Eine spannende Reise, zu der ich Sie nur ermuntern kann. Übrigens nicht bloß, wenn Sie später in diesem Bereich arbeiten möchten.

Mehr

Bei uns Menschelt's.

Wie baue ich da ein gutes Team auf?

Eigentlich haben Sie doch richtig gute Leute an Bord: Mitarbeiter mit Erfahrung. Mit all den Kompetenzen, die Sie in Ihrem Betrieb oder einem bestimmten Projekt brauchen. Warum nur hapert es dann am Miteinander? Es zeigt sich an Kleinigkeiten. Am ungehaltenen Umgangston vielleicht. An der Tatsache, dass sich in der Belegschaft Lager gebildet haben, einzelne Gruppen, die übereinander lästern, statt an einem Strang zu ziehen. An der fehlenden Weitergabe wichtiger Informationen. Oder daran, dass sich bestimmte Mitarbeiter aus dem Weg gehen.

Wie soll da Teamarbeit funktionieren? Als Coach unterstütze ich Sie und Ihre Mitarbeiter dabei, Vertrauen zu schaffen, wo Misstrauen herrscht. Die Kernfragen bei der Teambildung lauten stets: Von welchen Werten soll unser Umgang miteinander geprägt sein? Wie schaffen wir es, eine wertschätzende und respektvolle Kultur zu etablieren? Wie lernen wir, professionell zusammenzuarbeiten? Das Ziel besteht darin, zu einem starken „Wir“ zu werden.

Au Weia, es gibt Zoff!

Wie löse ich einen akuten Konflikt?

Alles Warten und Aussitzen hat nichts geholfen. Ein schwelender Konflikt erledigt sich nicht, sondern wird zum Selbstläufer. Zum ausgesprochen bedrohlichen Selbstläufer sogar. Sie haben alles versucht, das Problem auf der sachlichen Ebene aus der Welt zu schaffen?

Einzelgespräche mit den Beteiligten geführt? Das Gesamtteam zum Gespräch gebeten? Aber die gegenseitigen Vorwürfe stehen immer noch im Raum, und die Streitenden verweigern die Zusammenarbeit? Für Sie steht jetzt viel auf dem Spiel: große Projekte, wichtige Aufträge, der Zusammenhalt im Unternehmen, das Vertrauen der Kunden. Aber Ihr Handwerkszeug ist erschöpft. Was tun? Gerade bei Konflikten bringt meine Unterstützung als Coach viel. Das Stichwort lautet „Klärungshilfe“. Es geht gerade nicht darum, einen Zustand von „Friede, Freude, Eierkuchen“ herzustellen – im Gegenteil! An erster Stelle steht die Auseinandersetzung, das Zur-Sprache-Bringen der eigentlichen Streitpunkte. In einem zweiten Schritt lässt sich dann eruieren, ob es künftig einen gemeinsamen Weg gibt und wie dieser Weg aussehen kann. In diesem Prozess lernen Sie unter meiner Anleitung auch das Rüstzeug kennen, mit dem Sie Konflikte künftig selbst bewältigen können.

Image

Meine weiteren Beratungs- und Coaching-Angebote

Als Coach bin ich auch für Sie da, wenn es nicht vorrangig um Führungsthemen geht. Denn es gibt im Leben immer wieder Situationen, die uns das Gefühl geben, nicht weiterzukommen; die folgenden Schilderungen sind nur einige Beispiele dafür. Sie müssen aber nicht in einer solchen Sackgasse stehenbleiben.

Mehr
Image

Kundenstimmen

  • „Ich empfinde bei dir eine sehr hohe Vertrauenswürdigkeit und Integrität, die es mir leicht macht, alles auf den Tisch zu bringen.“

  • „Ich bin echt froh über deine Begleitung. Sie hat mir Mut gemacht und es sind Dinge in Bewegung gekommen. Auch schätze ich deine Menschfreundlichkeit und deinen Glauben.“

  • „Du bist einfach Mensch, hast ein offenes Ohr für Nöte – vertrauensvoll, wohlwollend.“

  • „Dich kennzeichnet ein gesunder Pragmatismus.“

Sprechen Sie mich


Gerne an!

Image Image